Aller kreativen Dinge sind drei: Bedeutung, Förderung und Evaluation von Kreativität im Fremdsprachenunterricht

Deborah Költzsch (Katholische Universität Eichstätt)

Kreativität als Grundlage für Innovation und Fortschritt ist Teil vieler Lehrpläne – doch was genau verbirgt sich dahinter? Der Workshop setzt sich mit der Verwendung des Begriffs aus­einander, zeigt die Relevanz von Kreativität für das Fremdsprachenlernen auf, erklärt anhand konkreter Unterrichtsbeispiele die Förderung und diskutiert Evaluations­möglich­keiten, um Kreativität innerhalb der Praxis zu erkennen und zu unter­stützen.

Zur Anmeldung

%d Bloggern gefällt das: